Kontakt Impressum Benutzerhinweise  
   

Jobbörse

Aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Humangenetik

 

zurück zur Übersicht

 

Nr 348 – 10.10.2017

 

 

 

Fachärztin / Facharzt für Humangenetik (Teilzeit) in Essen

 

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Im Institut für Humangenetik ist baldmöglichst die Stelle einer/eines

Fachärztin / Facharztes für Humangenetik
(Entgeltgruppe Ä2 TV-Ärzte - 50% - unbefristet)

in Teilzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen.

Das Institut für Humangenetik Essen und das Medizinische Versorgungszentrum „Ambulante Versorgung am Universitätsklinikum Essen – Bereich Humangenetik“ versorgen Patienten des Ruhrgebiets mit einem weiten Einzugsbereich. Das Leistungsspektrum umfasst alle Gebiete des Faches (Beratung, Zytogenetik, Molekulargenetik). Schwerpunkte sind die Syndromologie, Imprintingerkrankungen und Augentumoren. Das Institut ist eine tragende Säule des Essener Zentrums für Seltene Erkrankungen (EZSE).
Ihre Aufgaben:
Ärztliche Tätigkeit in allen Teilbereichen der Humangenetik, wobei der Schwerpunkt in der genetischen Beratung und Diagnostik liegt; Mitarbeit in Forschung und Lehre.

Ihr Profil:
Abgeschlossene Weiterbildung in Humangenetik sowie eine abgeschlossene Promotion, Interesse an klinischer Genetik und an wissenschaftlichen Fragestellungen, Teamfähigkeit.

Es besteht die Möglichkeit zur Habilitation.

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Horsthemke unter der Telefonnummer 0201/723-4560 zur Verfügung

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungs-nummer 371 an:

Herrn Prof. Dr. B. Horsthemke
Institut für Humangenetik
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
humangenetik@uni-due.de