Kontakt Impressum Datenschutz  
   

Jobbörse

Der Berufsverband Deutscher Humangenetiker e.V. bietet die Möglichkeit, Stellenanzeigen auf seiner Internetseite www.bvdh.de zu veröffentlichen. Dieses Angebot ist für inhabergeführte Praxen (Eigentümer Mitglied im BVDH e.V. ist) sowie für non-profit Einrichtungen und Organisationen (z.B. öffentliche Universitäten und Forschungseinrichtungen, Behörden, etc.) kostenfrei wenn der Leiter/die Leiterin Mitglied im BVDH e.V. ist. Ebenso sind Stellengesuche für Mitglieder kostenfrei.

Für sonstige Auftraggeber sind Stellenanzeigen ab 08/2019 kostenpflichtig. Für die Laufzeit von 3 Monaten wird ein Betrag in Höhe von 500,00 € netto berechnet. Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem Auftraggeber.

Für die Veröffentlichung einer Stellenanzeige kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle unter info@bvdh.de

Aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Humangenetik

 

zurück zur Übersicht

 

Nr 442 – 11.09.2019

 

 

 

eine/n Fachärztin/Facharzt oder eine/n Ärztin/Arzt zur Weiterbildung in Gießen

 

INNOVATIV, FAMILIENFREUNDLICH, NAH AM PATIENTEN:

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) stellt mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Standorten in Gießen und Marburg die Versorgung unserer jährlich 500.000 Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau sicher.

Am Institut für Humangenetik am Standort Gießen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Fachärztin/Facharzt oder
eine/n Ärztin/Arzt zur Weiterbildung (w/m/d)

für eine befristete Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung.

Als Ärztin/Arzt an unserem Institut führen Sie Beratungsgespräche mit Patienten und deren Familien sowie Konsiliaruntersuchungen auf unterschiedlichen Stationen der klinischen Abteilungen durch. Sie beteiligen sich an der Durchführung und Befundung genetischer Diagnostik und erstellen Befundberichte und humangenetische Gutachten. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache sind daher Voraussetzung. Erfahrungen in Bezug auf medizinisch-genetische Fragestellungen sind wünschenswert.

An unserem Institut haben Sie die Möglichkeit für eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten. Wissenschaftliches Interesse an genetischen Fragestellungen und die Beteiligung an Forschungsprojekten sind erwünscht. Eine abgeschlossene Promotion ist von Vorteil. Prinzipiell besteht an unserem Institut die Möglichkeit zur Habilitation. Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen unseres Instituts wird erwartet.

Das UKGM hat ein betriebliches Gesundheitsmanagement für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Am Klinikum besteht eine Kindertagesstätte.

Ärztliche/wissenschaftliche/zahnärztliche Mitarbeiter/innen beim UKGM stehen als wissenschaftliche Angestellte im Landesdienst und erhalten daher zunächst bis 31.12.2019 das Landesticket zur Nutzung des öffentlichen Personennah- und -regionalverkehrs in Hessen. Die Vergütung erfolgt gemäß Hessischem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt eingestellt. Zur Erhöhung des Frauenanteils im wissenschaftlichen Bereich fordern wir insbesondere qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Wir weisen darauf hin, dass Vollzeitstellen grundsätzlich teilbar sind.

Bei Aufnahme einer Tätigkeit am UKGM, Standort Gießen, unabhängig vom Einsatzort, ist der Nachweis eines ausreichenden Immunschutzes gemäß §§ 23, 23a IfSG erforderlich.

Bitte legen Sie uns Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vor, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden.
Gerne steht Ihnen
Frau Becker
unter der Telefonnummer
0641/ 99- 41601 für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.09.2019 an:
Universitätsklinikum Gießen und
Marburg GmbH
35392 Gießen
Herrn
PD Dr. med. Axel Weber
Komm. Ärztl. Leiter
Institut für Humangenetik
Schlangenzahl 14, 35392 Gießen

Bitte beachten Sie:
Grundsätzlich ist eine Bewerbung auch über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. Eine Verschlüsselung findet dabei zurzeit jedoch nicht statt. Wenn Sie diese unverschlüsselte Möglichkeit nicht nutzen möchten, wird von uns für Ihre Bewerbung der Postweg empfohlen. Die gleiche Empfehlung gilt regelhaft, sofern mit der Bewerbung sensible Daten übermittelt werden sollen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!