Kontakt Impressum Datenschutz  
   

Jobbörse

Der Berufsverband Deutscher Humangenetiker e.V. bietet die Möglichkeit, Stellenanzeigen auf seiner Internetseite www.bvdh.de zu veröffentlichen. Dieses Angebot ist für inhabergeführte Praxen (Eigentümer Mitglied im BVDH e.V. ist) sowie für non-profit Einrichtungen und Organisationen (z.B. öffentliche Universitäten und Forschungseinrichtungen, Behörden, etc.) kostenfrei wenn der Leiter/die Leiterin Mitglied im BVDH e.V. ist. Ebenso sind Stellengesuche für Mitglieder kostenfrei.

Für sonstige Auftraggeber sind Stellenanzeigen ab 08/2019 kostenpflichtig. Für die Laufzeit von 3 Monaten wird ein Betrag in Höhe von 500,00 € netto berechnet. Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem Auftraggeber.

Für die Veröffentlichung einer Stellenanzeige kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle unter info@bvdh.de

Aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Humangenetik

 

zurück zur Übersicht

 

Nr 438 – 14.08.2019

 

 

 

Assistenzärztin / Assistenzarztes in Weiterbildung m/w/d), Vollzeit in Essen

 


Im Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums Essen

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Assistenzärztin / Assistenzarzt (m/w/d) in Weiterbildung zum FA für Humangenetik
(Entgeltgruppe Ä1 TV-Ärzte - befristet)

in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist zunächst befristet vorgesehen. Verlängerungen sind entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Aufgrund des Wissenschaftszeitvertragsgesetztes bzw. des Teilzeit- und Befristungsgesetzes wird die Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen festgelegt.

Das Institut für Humangenetik Essen und das Medizinische Versorgungszentrum Ambulante Versorgung am Universitätsklinikum Essen Bereich Humangenetik versorgen Patienten des Ruhrgebiets mit einem weiten Einzugsbereich. Das Leistungsspektrum umfasst alle Gebiete des Faches (Beratung, Zytogenetik, Molekulargenetik). Schwerpunkte des Instituts sind die Syndromologie, neurogenetische Erkrankungen, Imprinting-Erkrankungen und Augentumoren.
Das Institut ist eine tragende Säule des Essener Zentrums für Seltene Erkrankungen (EZSE).

Ihre Aufgaben:
Ärztliche Tätigkeit in der genetischen Beratung und Diagnostik. Mitarbeit in Lehre und Forschung. Es besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Humangenetik.

Ihr Profil:
Approbation als Ärztin/Arzt, ein Jahr klinische Tätigkeit in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung erwünscht, Interesse an klinischer Genetik und wissenschaftlichen Fragestellungen, Teamfähigkeit.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Horsthemke und Frau PD Dr. Küchler unter der Telefonnummer 0201/723-4560 zur Verfügung.

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungs-nummer 793 innerhalb von 4 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an

Herrn Prof. Dr. B. Horsthemke
Institut für Humangenetik
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
humangenetik@uni-due.de